keyvisualkeyvisual
Home
News
Schulprofil
Miteinandertag
Betreuung
Durch das Schuljahr
Einschulung
Aktionen & Projekte
Projekte
Kunstprojekte
Vorlesetage
Ausflüge
Anti-Hinmach-Aktion
Theaterbesuche
Faschingsparty
Kerweumzug
Schulelternbeirat
Kontakt
Impressum
Grundschule am Storchennest in Neustadt-GeinsheimGrundschule am Storchennest, Neustadt-Geinsheim

Die Stadt der 2. Klasse

 

Die Masken der 3. Klasse

In einer Kunststunde hat Frau Bräutigam angekündigt, dass wir in der nächsten Zeit Ballonmasken basteln würden. Alle fanden das toll und als nächstes haben wir erst einmal eine Skizze gezeichnet. Dann haben wir uns Luftballons ausgesucht und haben sie aufgeblasen. Danach haben wir den Luftballon eingekleistert und mit Zeitung verkleidet. Nachdem wir noch eine Schicht weißes Papier aufgetragen hatten, haben wir den Ballon so angemalt, wie die Maske später aussehen sollte. Wenn man damit fertig war, hat man zum Beispiel Glitzersteine, Federn, Zahnstocher oder Wolle aufgeklebt. Als letztes haben wir den Ballon platzen lassen und wer wollte hat Augen oder Münder ausgeschnitten.

Jetzt ist jede Ballonmaske einzigartig - einige haben sich gruselige Masken ausgedacht und andere zum Beispiel eine Hasen- oder Katzenmaske.

Unsere fertigen Masekn haben wir in einer großen Ausstellung in der Aula präsentiert und mit selbst entworfenen Plakaten Werbung dafür gemacht :-)

Jana, Julia, Mara, Anna, Elisa und Chiara, Klasse 3  

 

     

  

 

Drahtplastiken "Sportlerinnen und Sportler in Bewegung"

 

der 4. Klassen

Wir haben uns als erstes Fotografien verschiedener Sportlerinnen und Sportler angeschaut und dann pantomimisch durch ein Standbild eine eigene Sportart dargestellt, die die anderen Kinder erraten mussten. Dabei musste man eine Pose wählen, die für diese Sportart besonders ist, damit man sie auf den ersten Blick erkennen konnte.

Als nächstes haben wir eine Skizze unserer Sportler in Bewegung in unsere Skizzenblöcke gezeichnet und dann haben wir diese mit Draht geformt. Das war gar nicht so einfach, aber wir hatten zum Glück einige Werkzeuge, wie Zangen und Seitenschneider zur Hilfe. Danach haben wir unsere Figuren noch mit Alufolie, Schrauben und Muttern verschönert.

Zuletzt haben wir die Podeste für unsere Plastiken gefertigt. Dazu haben wir Holzklötze mit Feilen und Schleifpapier ganz glatt geschliffen und mit Handbohrern Löcher für den Draht gebohrt oder die Figuren mit Hammer und Nägeln befestigt.

Alle Plastiken wurden in unserer Aula in einer Ausstellung gezeigt. Wir sind alle sehr stolz auf unsere fertigen Drahtfiguren:-)

Leonie, Klasse 4b  

 

 

 

 Weihnachtsgeschenke

Zu Weihnachten gestalteten wir Kinder der 3. und 4. Klassen Schutzengel für unsere Familien. Zuerst fertigten wir aus Pappmaché die Flügel und Köpfe und dann nagelten wir alles mit dem Hammer zusammen. Die selbst gedruckten Weihnachtskarten banden wir mit Schnüren fest. Vor allem die Arbeit mit dem Hammer hat allen sehr viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir Viertklässler drucken für den Nikolausmarkt unserer Schule

 

Mit selbst gestalteten Druckplatten, Farbwalzen und ganz vielen bunten Blankokarten machten wir uns ans Werk und verwandelten unser Klassenzimmer in eine Druckwerkstatt.

Wie Ihr seht, hatten wir nicht nur viel Spaß, sondern wir waren auch überaus produktive Künstlerinnen und Künstler! Die entstandenen weihnachtlichen Karten boten wir dann auf unserem Nikolausmarkt zum Verkauf an :-)

 

Landart - Kunst in und mit der Natur

Wir, die Kinder der Klassen 4a und b, waren im Wald, um die Natur zu erkunden.

Zuerst haben wir uns Fotografien anderer Landart-Künstler angeschaut und dann waren wir an der Reihe. Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt und ganz viele verschiedene Naturmaterialien gesammelt. Nun haben wir uns eigene Natur-Kunstwerke ausgedacht und diese nur mit natürlichen Materialien gebaut. Noch im Wald haben alle Gruppen einen Text zu ihrem Kunstwerk geschrieben, über das, was sie gesehen, gehört, gerochen und gefühlt haben. In der Schule haben wir schließlich ein Plakat über unsere Erlebnisse im Wald gestaltet.

Tammy und Lisa - Klasse 4

  

Kunstprojekt "Natur aufräumen"

Immer nur das Zimmer aufräumen war uns Kindern aus der 3 a und b einfach zu langweilig, da haben wir kurzerhand die Natur auf unserem Schulhof neu geordnet und sortiert.

Da gab es viele Möglichkeiten - wir ordneten nach der Form, der Farbe, der Größe, der Struktur. Unserer Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Hier ein paar Beispiele der entstandenen Werke :-)

Grundschule am Storchennest, Neustadt-Geinsheim  |  gs-am-storchennest(at)schulen-nw.de